Green Table Apolda e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

9.Spieltag THL

Zum vorletzten Spieltag trafen wir zu Hause auf die Spieler des 1.PBC Erfurt mit Frank Hofmann , Ronny Rejke und Tino Wendelmuth. Unsere Mannschaft trat wieder in neuer Formation an. Neben Ralf Müller waren diesmal wieder John Thomson und Heiko Ninnemann dabei.

1-GT2Beiden Mannschaften merkte man an , das für sie noch einiges möglich ist . Fast alle Spiele waren hart umkämpft und wurden  erst auf die Farben entschieden.
In der ersten Runde konnten sich Ralf und John mit 2:1 durchsetzen . Nur Ninne musste sich 1:2 geschlagen geben , aber auch erst auf die letzte Kugel im dritten Frame.
Die zweite Runde war von den Ergebnissen her ähnlich. Hier hatte Ninne die Chance zum 2:0, konnte diese leider nicht nutzen und musste doch wieder das 1:2 hinnehmen. Zwischenstand 4:2 für uns.
Dritte Runde, nichts für schwache Nerven. Jetzt ein Spielgewinn und der Sieg wäre so gut wie sicher . Aber es kam genau anderst herum. John und Ninne  kämpften ,aber verloren ihr Spiel. Damit stand es 4:4 und es lag an Ralf erstmal das neunte Spiel für sich zu entscheiden. Im ersten Frame gelang ihm das auch recht deutlich. Den Zweiten verlor er dann um einen Zähler. Also  auch hier ein dritter Frame. In dem blieb es auch fast bis zum Schluss eng. Erst auf die letzten Farben konnte sich Ralf absetzen und den Spielgewinn sicher machen. Jetzt war der Zwischenstand 5:4 für uns und damit konnten wir schonmal nicht mehr verlieren. Aber wir wollten ja mehr .
Im letzten Spiel traten dann nochmal Ralf und Frank gegeneinander an. Während Frank wenigstens noch ein Unentschieden retten wollte war Ralf auf den Sieg aus. Den hat er mit einem 2:0 dann auch geschafft und den 6:4 Erfolg perfekt gemacht. Damit alle vier Spiele gewonnen und  so „ Man of the day“! Klasse Ralf. Danke Jungs.
Mit dem Sieg sind wir zwar immer noch Tabellendritter, den kann uns aber auch keiner mehr nehmen. Wir sind nun bis auf einen Punkt an die Tabellenführer aus Gera herangerückt. Auf die treffen wir dann am letzten Spieltag (30.4.) wieder bei uns im Verein. Also Alles noch möglich...

Bis dahin,Thomas

 

Thüringenliga

sketch-1490082880585

Unser Auswärtsspiel in Erfurt beim 1.EBC haben wir mit Erfolg absolviert. Mit einem 10:0 konnten wir nicht nur unseren dritten Platz in der Tabelle festigen, sondern auch die Statistik auf unserem Punktekonto verbessern. Allerdings sieht es eindeutiger aus als es wirklich war . Einige Frames gestalteten sich recht zäh und waren ein Ringen um  Punkte ... Aber mit dem besseren Ende für uns.

Der nächste Spieltag findet am Sonntag den 26.03.2017 im Vereinsheim des Green Table Apolda statt.
Unsere Mannschaft hat dann den 1.PBC Erfurt zu Gast.

Bis dahin,Thomas

 

Apoldaer Traditionsturnier 2017

Wann : 01. und 02.04.2017
Wo : Weilandstrasse 7, 99510 Apolda
Einlass : 09:15 Uhr

Beginn : 10.00 Uhr , Anwesenheit 9.30 Uhr

Spielregeln: Snooker DBU

Vorrunde: Gruppenphase best of 3
Viertelfinale best of 3
Halbfinale , Finale best of 5
nach 1 Stunde Spielzeit wird ein Shootout gespielt!!!!!!

Kleiderordnung: laut DBU, schw.Stoffhose,schw. Schuhe, unif. Hemd, Weste

Startgeld: 13 €
Anmeldung : Heiko Funk, 0176 / 20 80 99 28

max. 24 Teilnehmer, Auslosung vor Ort
Anmeldeschluß : 29.03.2017 20:00 Uhr

Das Turnier ist für jeden snookerinteressierten Spieler offen. Keine Vereinszugehörigkeit notwendig! Wer zuerst meldet ist dabei, also keine Zeit verschwenden und anmelden.
Für Verpflegung ist gesorgt!

Freue mich auf eure Teilnahme!
Bis dahin, Heiko

Bisher gemeldet sind 24 Spieler: Andreas Hollin, Thomas Brünner, Jenz Künitz, Ulrich Löffel, Christopher Jaritz, Frank Brömel, Mario Beetz, Heiko Funk ,Holger Hänel, Sylvio Fischer, Marco Bertram, Aaron Bocksberger, Andy Swennen, Steffen Eilenstein, Marco Rost, Peter Stadelmann, Tino Wendelmuth, Mohanad Alobidi, Ammar Al-Ani, Oliver Witzik, Christoph Richter, Jens Tzschirner, Andreas Hartung, Paul N. Schmidt
NACHRÜCKER:  Dominik Rossmann

 

Neujahrsturnier 2017

NJ17Das Neujahrsturnier 2017 ist zu ende. Teilgenommen haben 18 Spieler aus verschiedenen Regionen von Thüringen. Shuo Yang besiegte in einem spannendem Finale Ammar Al Ani mit 3:1,  das erhoffte Breakfeuerwerk blieb jedoch aus. Das Highbreak des Turniers spielte Ammar mit einer 43 im Halbfinale.
Das Spiel um Platz 3 spielten Andy Swennen und Jenz Künitz wobei sich hier Andy mit 3:0 durchsetzte. Herzlichen Glückwunsch den Siegern.
Alles in allem war es mal wieder ein gelungenes Turnier mit Höhen und Tiefen. Vielen Dank für eure Teilnahme und ich hoffe ihr seid alle wieder gut zu Hause angekommen. Bedanken möchte ich mich ebenfalls bei unsere Crew hinter dem Tresen sowie bei der Turnierleitung und allen anderen mitwirkenden.
P.S. Das Bild wurde vor dem Ende des Finales aufgenommen.

Bis dahin, Heiko

 

Kalender

Zur Zeit sind keine Einträge vorhanden!

Anmeldung


Zufallsbild

Wer ist online

Wir haben 2 Gäste online

Sponsoren

Banner
Banner
Banner
Banner